Alle Arten  |  Alle Artenvideos  |  Raupenbestimmung  |  Statistik  |  Einstellungen
         Suchen
   Copyright & Impressum  |  Über mich  |  Etwas Topographie  |  Gästebuch  |  E-Mail  |  Links                                              powerd by steinzauber-online.de
     Home  |  Insekten  |  Schmetterlinge  |  >Holzbohrer< Homepage
weiterempfehlen
 
Seite
Bookmarken
 
Änderungsliste            

    Namensausgabe in: >Wissenschaftlich<   Deutsch
    Vorschaubilder:   ausblenden


Familie Cossidae (Holzbohrer)
Unterfamilie Cossinae
    
04151 Cossus cossus (Weidenbohrer)

Unterfamilie Zeuzerinae
    
04176 Zeuzera pyrina (Blausieb)

 Rote Liste-Status:
 z.Z. Nicht gefährdet im Bund
 z.Z. Nicht gefährdet in RLP
 z.Z. Nicht gefährdet in NRW
 z.Z. Nicht gefährdet in HE
 Legende

 Diese Art nachgewiesen:
 In Deutschland: Ja
 Im Hohen Westerwald: Ja
 Gemarkung Westernohe: Ja
 Art-ID: 345
K&R: 04176
Zeuzera pyrina
(LINNAEUS, 1761)
Blausieb

Ein Falter, den man nur selten zu gesicht bekommt.

                                                                             Media-ID: 3960
2013/07/07,  55596 Schloßböckelheim, im Weinberg
Kleiner bis mittelgroßer Falter, vereinzelt anzutreffen, nicht selten.


 Media-ID: 2765
2009/07/13,  56459 Gemünden, Holzbachschlucht
Hier das Weibchen dieser schönen Art. Es ist um einiges größer als das Männchen. Beim genauen Hinsehen kann man erkennen, dass das Tier bereits verendet ist. Meine Frau hatte es auf einem schmalen Waldweg mit aufgeplatztem Hinterleib gefunden. Man kann erkennen, dass das Tier voller Eier war. Die Eier werden bei der Eiablage befruchtet und haben bei diesem Fund keine Überlebenschange.


 Media-ID: 3961
2013/07/07,  55596 Schloßböckelheim, im Weinberg
In Europa weitverbreitet, in Wäldern und im baumreichen Kulturland vertreten.


 Media-ID: 3962
2013/07/07,  55596 Schloßböckelheim, im Weinberg
Auf diesem Foto ist gut die blaue Färbung der Zeichnung zu erkennen.


 Media-ID: 3963
2013/07/07,  55596 Schloßböckelheim, im Weinberg
Den Falter kann man den ganzen Sommer über antreffen.


 Media-ID: 3964
2013/07/07,  55596 Schloßböckelheim, im Weinberg
Dieses Tier ist nicht tot, es fällt in eine Art Schreckstarre wenn es gestört wird.


 Media-ID: 3965
2013/07/07,  55596 Schloßböckelheim, im Weinberg
Weiteres Foto des Männchens.


 Media-ID: 1709
,  56479 Westernohe, am Ortsrand
Diesen Falter konnte ich an unserem Haus antreffen.


Sie können nach mehreren Suchbegriffen oder Arten gleichzeitig suchen (Familien oder auch Artennamen).

Bei der Suche wird nach dem Suchbegriff in allen Datenbankfeldern gesucht. So läßt sich z.B. nicht nur nach wissenschaftlichen und deutschen Namen, sondern auch nach Fundorten, einem Datum (Format: 2008/07/16), Artenkennziffern nach Karsholt/Razowski oder dem EDV-Code bei Käfern suchen.
Mit diesen Knöpfen kann die Anzahl der Arten eingeschrängt werden, standardmäßig werden
alle in der Datenbank befindlichen Arten angezeigt. Sie haben folgende Möglichkeiten:

Im linken Bereich:
Keine Eingrenzung, alle Arten anzeigen - Standard, zeigt alle Arten der Datenbank an
Arten die im Bundesgebiet vorkommen - zeigt nur die Arten an, die auf dem Bundesgebiet vorkommen
Arten die im Westerwald vorkommen - begrenzt die Anzeige auf Arten, die im Westerwald vorkommen
Arten die in Westernohe vorkommen - begrenzt die Anzeige auf Arten, die in Westernohe vorkommen

Im rechten Bereich:
Alle Arten der Sammlung - keine Einschränkungen, es werden alle Arten unabhängig vom Status angezeigt
nur die mit Rote Liste-Status - es werden nur Arten angezeigt, die auf der Rote Liste stehen

Die linken und rechten Optionen können auch kombiniert werden.
IP=54.161.8.205
merken!
Besuch-Dat=2017-05-24 Ak-Dat=2017-05-24