Alle Arten  |  Alle Artenvideos  |  Raupenbestimmung  |  Statistik  |  Einstellungen
         Suchen
   Copyright & Impressum  |  Über mich  |  Etwas Topographie  |  Gästebuch  |  E-Mail  |  Links                                              powerd by steinzauber-online.de
     Home  |  Insekten  |  Schmetterlinge  |  >Schwärmer< Homepage
weiterempfehlen
 
Seite
Bookmarken
 
Änderungsliste            

    Namensausgabe in:   Wissenschaftlich   >Deutsch<
    Vorschaubilder:   ausblenden

 Rote Liste-Status:
 z.Z. Nicht gefährdet im Bund
 z.Z. Nicht gefährdet in RLP
 z.Z. Nicht gefährdet in NRW
 z.Z. Nicht gefährdet in HE
 Legende

 Diese Art nachgewiesen:
 In Deutschland: Ja
 Im Hohen Westerwald: Ja
 Gemarkung Westernohe: Ja
 Art-ID: 79
K&R: 06824
Laothoe populi
(LINNAEUS, 1758)
Pappelschwärmer

Der Pappelschwärmer gehört zu den größeren Schwärmen bei uns. Er ist überall dort anzutreffen, wo es größere Bestände von Pappeln gibt.

                                                                             Media-ID: 631
2007/07/15,  56479 Westernohe, Heckenbestand am Licht
Er ist einer unserer häufigsten Schwärmer. Hier ist das Männchen abgebildet.


 Media-ID: 632
2007/07/15,  56479 Westernohe, Heckenbestand am Licht
Hier die tüpische Flügelhaltung, bei der die Hinterflügel weit nach vorne geschoben sind. Ebenfalls ein männliches Tier.


 Media-ID: 633
2007/07/15,  56479 Westernohe, Heckenbestand am Licht
Hier die Unterseite des männlichen Schwärmers. Die Raupen leben, wie der Name schon sagt, auf Pappelarten. Sie entwickeln sich bis zum Herbst, die Puppe überwintert.


 Media-ID: 634
2007/08/19,  56479 Westernohe, e.o.
Das sind Jungraupen des Pappelschwärmers im Alter von einer knappen Woche.


 Media-ID: 635
2007/08/19,  56479 Westernohe, e.o.
Hier fressen sie an Salweide, man findet die Raupen aber auch an Pappelarten.


 Media-ID: 636
2007/08/19,  56479 Westernohe, e.o.
Die Raupen stammen aus einer Eizucht. Sie sind jetzt ca. 10 mm lang und man die zukünftige Zeichnung schon gut erkennen.


 Media-ID: 637
2007/08/29,  56479 Westernohe, e.o.
Jetzt sie sind ca. 25 mm lang und man erkennt immer mehr Zeichnungselemente.


 Media-ID: 638
2007/10/06,  56479 Westernohe, e.o.
Das ist die Puppe des Pappelschwärmers.


 Media-ID: 639
2007/10/06,  56479 Westernohe, e.o.
Deutlich sind die Fühlerscheiden an der Puppe zu erkennen.


 Media-ID: 640
2007/10/06,  56479 Westernohe, e.o.
Die Rückenansicht der Pappelschwärmerpuppe.


Sie können nach mehreren Suchbegriffen oder Arten gleichzeitig suchen (Familien oder auch Artennamen).

Bei der Suche wird nach dem Suchbegriff in allen Datenbankfeldern gesucht. So läßt sich z.B. nicht nur nach wissenschaftlichen und deutschen Namen, sondern auch nach Fundorten, einem Datum (Format: 2008/07/16), Artenkennziffern nach Karsholt/Razowski oder dem EDV-Code bei Käfern suchen.
Mit diesen Knöpfen kann die Anzahl der Arten eingeschrängt werden, standardmäßig werden
alle in der Datenbank befindlichen Arten angezeigt. Sie haben folgende Möglichkeiten:

Im linken Bereich:
Keine Eingrenzung, alle Arten anzeigen - Standard, zeigt alle Arten der Datenbank an
Arten die im Bundesgebiet vorkommen - zeigt nur die Arten an, die auf dem Bundesgebiet vorkommen
Arten die im Westerwald vorkommen - begrenzt die Anzeige auf Arten, die im Westerwald vorkommen
Arten die in Westernohe vorkommen - begrenzt die Anzeige auf Arten, die in Westernohe vorkommen

Im rechten Bereich:
Alle Arten der Sammlung - keine Einschränkungen, es werden alle Arten unabhängig vom Status angezeigt
nur die mit Rote Liste-Status - es werden nur Arten angezeigt, die auf der Rote Liste stehen

Die linken und rechten Optionen können auch kombiniert werden.
IP=54.162.211.170
merken!
Besuch-Dat=2017-06-28 Ak-Dat=2017-06-28