Alle Arten  |  Alle Artenvideos  |  Raupenbestimmung  |  Statistik  |  Einstellungen
         Suchen
   Copyright & Impressum  |  Über mich  |  Etwas Topographie  |  Gästebuch  |  E-Mail  |  Links                                              powerd by steinzauber-online.de
     Home  |  Insekten  |  Schmetterlinge  |  >Pfauenspinner< Homepage
weiterempfehlen
 
Seite
Bookmarken
 
Änderungsliste            

    Namensausgabe in:   Wissenschaftlich   >Deutsch<
    Vorschaubilder:   ausblenden


Familie Pfauenspinner  (Saturniidae)
Unterfamilie Agliinae
    
06788 Nagelfleck (Aglia tau)

Unterfamilie Saturniinae
    
06794 Kleines Nachtpfauenauge (Saturnia pavonia)

 Rote Liste-Status:
 z.Z. Nicht gefährdet im Bund
 z.Z. Nicht gefährdet in RLP
 z.Z. Nicht gefährdet in NRW
 z.Z. Nicht gefährdet in HE
 Legende

 Diese Art nachgewiesen:
 In Deutschland: Ja
 Im Hohen Westerwald: Ja
 Gemarkung Westernohe: Ja
 Art-ID: 287
K&R: 06794
Saturnia pavonia
(LINNAEUS, 1758)
Kleines Nachtpfauenauge

Diese Art kann man fast überall antreffen. Die Männchen fliegen am Tag im schnellen Zigzag-Flug, die Weibchen fliegen nachts.

                                                                             Media-ID: 1388
2005/04/05,  56410 Montabaur, e.l.
Das Kleine Nachtpfauenauge ist gar nicht so selten, obwohl man es eigentlich sehr selten zu Gesicht bekommt.


 Media-ID: 1391
2006/05/07,  56479 Westernohe, Waldrand
Hier die Unterseite des männlichen Falters.


 Media-ID: 1395
2005/04/05,  56410 Montabaur, e.l.
Die Weibchen von Saturnia pavonia verharren tagsüber meist an Baumstämmen, Büchen oder ähnlichem.


 Media-ID: 1396
2005/04/05,  56410 Montabaur, e.l.
Schon kurz nach dem Schlupf verströhmen sie einen Duft (Pheromon) der die Männchen auch aus sehr weiten Distanzen anlockt.


 Media-ID: 1389
2005/04/05,  56410 Montabaur, e.l.
Die Männchen fliegen meist am Tage.


 Media-ID: 1390
2006/05/07,  56479 Westernohe, Waldrand
Die Weibchen meist in der Dämmerung und in der Nacht, sind aber bei weitem nicht so aktiv wie die Männchen.


 Media-ID: 1392
2005/04/05,  56410 Montabaur, e.l.
Die Falter fliegen von Mitte April bis Mitte Mai.


 Media-ID: 1393
2005/04/05,  56410 Montabaur, e.l.
Man findet ihn in naturbelassenen Bereichen am Waldrand, Heide, freie Flächen, Gärten usw.


 Media-ID: 1394
2007/04/17,  56479 Westernohe, Waldrand
Ein im Freiland gefundenes Weibchen, dass zum besseren Fotografieren an Schlehe gesetzt wurde.


 Media-ID: 1397
2005/04/05,  56410 Montabaur, e.l.
Hier ein angelocktes Männchen, dass sich wild umherschwirrend an eines der Weibchen heran macht.


 Media-ID: 1398
2005/04/05,  56410 Montabaur, e.l.
Hier bei der Paarung.


 Media-ID: 1399
2005/04/05,  56410 Montabaur, e.l.
Die Paarung kann von einer halben bis zu eineinhab Stunden dauern.


 Media-ID: 1400
2004/05/05,  56479 Westernohe, Heckenlichtung
Die Eigelege werden - wie hier z.B. auf Himbeere - um die Zweige geheftet.


 Media-ID: 1401
2004/05/11,  56479 Westernohe, Heckenlichtung
Eines der ca. 150 frisch geschlüpften Räupchen. Kaum zu glauben, dass es in so einem kleinen Ei steckte!


 Media-ID: 1402
2006/06/10,  56479 Westernohe, Waldrand
Raupen im ersten Larvenstadium, die sich an Himbeere gütlich tun.


 Media-ID: 1403
2006/06/10,  56479 Westernohe, Waldrand
Im Gegensatz zum zuletzt beobachteten Raupennest, bleiben die Raupen in diesem Nest nicht zusammen, sondern vereinzeln sich teilweise sofort.


 Media-ID: 1404
2005/06/08,  56479 Westernohe, Heckenlichtung
In den ersten Raupenstadien leben sie noch gesellig. Hier ein Freilandraupennest an Schlehe.


 Media-ID: 1405
2005/06/20,  56479 Westernohe, e.o.
Raupe nach der ersten Häutung, sie sind immer noch schwarz.


 Media-ID: 1406
2005/06/20,  56479 Westernohe, e.o.
Sie haben aber beim genauen Hinsehen einen gelben dünnen Streifen.


 Media-ID: 1407
2005/06/20,  56479 Westernohe, e.o.
Raupe nach der dritten Häutung, sie sind jetzt nicht mehr rein schwarz.


 Media-ID: 1408
2005/06/20,  56479 Westernohe, e.o.
Es ergeben sich nun viele Farbvarianten...


 Media-ID: 1409
2005/06/20,  56479 Westernohe, e.o.
... deren Grünanteil schwanken kann.


 Media-ID: 1410
2005/07/04,  56479 Westernohe, e.o.
In diesem Häutungsstadium kommt die typische Raupenfarbe heraus, wie sie auch in den Bestimmungsbüchern abgebildet ist.


 Media-ID: 1411
2004/06/27,  56479 Westernohe, Feuchtwiese
Raupe nach der vorletzten Häutung.


 Media-ID: 2903
2009/06,  54346 Mehring/Mosel, Wiesenweg, Foto Hans-Walter Firll
Hier die ausgewachsene Raupe.


 Media-ID: 1412
2005/07/30,  6479 Westernohe, e.l.
Hier der Kokon mit der männlichen Puppe.


 Media-ID: 1413
2005/07/30,  56479 Westernohe, e.l.
Hier der Kokon mit der weiblichen Puppe, der deutlich größer ist.


 Media-ID: 1414
2005/07/30,  56479 Westernohe, e.l.
Ein zur Anschauung geöffneter Kokon eines bereits geschlüpften Tieres.
Unten ist noch die abgestreifte, letzte Raupenhaut zu erkennen, darüber die leere Puppe. Der Falter schlüpft durch die am oberen Ende zu erkennende, nur einseitig passierbare Reuse ins Freie.


 Media-ID: 1415
2005/04/05,  56410 Montabaur, e.l.
Hier gleich vier Weibchen nach einem gleichzeitigen Schlupf (Zucht).


Sie können nach mehreren Suchbegriffen oder Arten gleichzeitig suchen (Familien oder auch Artennamen).

Bei der Suche wird nach dem Suchbegriff in allen Datenbankfeldern gesucht. So läßt sich z.B. nicht nur nach wissenschaftlichen und deutschen Namen, sondern auch nach Fundorten, einem Datum (Format: 2008/07/16), Artenkennziffern nach Karsholt/Razowski oder dem EDV-Code bei Käfern suchen.
Mit diesen Knöpfen kann die Anzahl der Arten eingeschrängt werden, standardmäßig werden
alle in der Datenbank befindlichen Arten angezeigt. Sie haben folgende Möglichkeiten:

Im linken Bereich:
Keine Eingrenzung, alle Arten anzeigen - Standard, zeigt alle Arten der Datenbank an
Arten die im Bundesgebiet vorkommen - zeigt nur die Arten an, die auf dem Bundesgebiet vorkommen
Arten die im Westerwald vorkommen - begrenzt die Anzeige auf Arten, die im Westerwald vorkommen
Arten die in Westernohe vorkommen - begrenzt die Anzeige auf Arten, die in Westernohe vorkommen

Im rechten Bereich:
Alle Arten der Sammlung - keine Einschränkungen, es werden alle Arten unabhängig vom Status angezeigt
nur die mit Rote Liste-Status - es werden nur Arten angezeigt, die auf der Rote Liste stehen

Die linken und rechten Optionen können auch kombiniert werden.
IP=54.224.138.120
merken!
Besuch-Dat=2017-04-29 Ak-Dat=2017-04-29