Alle Arten  |  Alle Artenvideos  |  Raupenbestimmung  |  Statistik  |  Einstellungen
         Suchen
   Datenschutzerklärung & Impressum  |  Über mich  |  Etwas Topographie  |  Gästebuch  |  E-Mail  |  Links                                              powerd by steinzauber-online.de
     Home  |  Insekten  |  Schmetterlinge  |  >Zahnspinner< Homepage
weiterempfehlen
 
Seite
Bookmarken
 
Änderungsliste            

    Namensausgabe in: >Wissenschaftlich<   Deutsch
    Vorschaubilder:   ausblenden


Familie Notodontidae (Zahnspinner)
Unterfamilie Pygaerinae
    
08689 Thaumetopoea processionea (Eichen-Prozessionsspinner)
    
08698 Clostera curtula (Erpelschwanz-Rauhfußspinner)

Unterfamilie Notodontinae
  Tribus Dicranurini
    
08704 Cerura vinula (Großer Gabelschwanz)
    
08706 Cerura erminea (Weißer Gabelschwanz)
    
08708 Furcula furcula (Buchen-Gabelschwanz)
    
08710 Furcula bifida (Espen-Gabelschwanz)
  Tribus Notodontini
    
08716 Notodonta dromedarius (Dromedar-Zahnspinner)
    
08717 Notodonta torva (Gelbbrauner Zahnspinner)
    
08719 Notodonta ziczac (Zickzack-Zahnspinner)
    
08721 Drymonia dodonaea (Ungefleckter Zahnspinner)

Unterfamilie Dismorphiinae
    
08722 Drymonia ruficornis (Dunkelgrauer Zahnspinner)

Unterfamilie Notodontinae
    
08723 Drymonia obliterata (Schwarzeck-Zahnspinner)
    
08724 Drymonia querna (Weißbinden-Zahnspinner)
    
08727 Pheosia tremula (Pappel-Zahnspinner)
    
08728 Pheosia gnoma (Birken-Zahnspinner)
    
08732 Pterostoma palpina (Palpen-Zahnspinner)
    
08736 Leucodonta bicoloria (Weißer Zahnspinner)
    
08738 Ptilodon capucina (Kamel-Zahnspinner)
    
08739 Ptilodon cucullina (Ahorn-Zahnspinner)
    
08747 Gluphisia crenata (Pappelauen-Zahnspinner)

Unterfamilie Phalerinae
    
08750 Phalera bucephala (Mondvogel)
    
08754 Peridea anceps (Eichen-Zahnspinner)

Unterfamilie Heterocampinae
    
08758 Stauropus fagi (Buchen-Zahnspinner)
    
08760 Harpyia milhauseri (Pergament-Zahnspinner)
    
08762 Spatalia argentina (Silberfleck-Zahnspinner)

 Rote Liste-Status:
 Rote Liste Status 2 im Bund
 Rote Liste Status 2 in RLP
 Rote Liste Status 0 in NRW
 Rote Liste Status 3 in HE
 Legende

 Diese Art nachgewiesen:
 In Deutschland: Ja
 Im Hohen Westerwald: Nein
 Gemarkung Westernohe: Nein
 Art-ID: 773
K&R: 08762
Spatalia argentina
([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775)
Silberfleck-Zahnspinner

Eine sehr schöne Art, die in Deutschland bis auf wenigen Stellen nicht zu finden ist.

                                                                             Media-ID: 4400
2018/07/17,  55596 Schloßböckelheim, im Weinberg
Die Art kommt in Mittel-, Süd-, Südosteuropa und Kleinasien vor. In Mitteleuropa ist sie nur lokal an temperaturbegünstigten Standorten wie beispielsweise im Rheintal und im südlichen Steigerwald zu finden, kommt aber noch bis in den Nordosten Deutschlands vor. Im Nordwesten und an der Ostseeküste fehlt sie. Man findet sie in Au- und sonstigen Laubmischwäldern mit hohem Eichenanteil. Die nachtaktiven Imagines sitzen tagsüber versteckt in der Vegetation, oft auch an Eichen.

Flug- und Raupenzeiten
Die Art fliegt in zwei Generationen pro Jahr von Ende Mai bis Ende Juni und im August. Die Raupen aus den Eiern der ersten Generation findet man von August bis Oktober, die der zweiten im Juni und Juli des darauffolgenden Jahres.

Nahrung der Raupen
Die Raupen ernähren sich nach überwiegender Literaturangabe ausschließlich von Eichen (Quercus), insbesondere von Stieleichen (Quercus robur). Koch erwähnt auch Pappeln (Populus) und Weiden (Salix) als Nahrungspflanzen, was jedoch überprüfungsbedürftig ist.

Entwicklung
Die Weibchen legen ihre Eier sowohl an buschigen als auch in den unteren Bereichen älterer, sonnenbeschienener Eichen ab. Die junge Raupe sitzt an der Blattspitze und frisst diese beiderseits der Mittelrippe ab, welche sie als Sitzplatz verwendet. Später wird nach und nach das gesamte Blatt, abgesehen von den Adern gefressen. Die Art überwintert als Puppe in einem lockeren hellgräulichen Gespinst. Die Puppe selbst ist schwarzbraun gefärbt.
Quelle: Wikipedia


 Media-ID: 4401
2018/07/17,  55596 Schloßböckelheim, im Weinberg
Die Art ist in Mitteleuropa sehr selten und nur an stark wärmebegünstigten Orten zu finden. Der Silberfleck-Zahnspinner teilt seinen Lebensraum u. a. mit dem Schwammspinner (Lymantria dispar) und Maikäfern (Melolontha). Werden in der Forstwirtschaft Massenvorkommen des Schwammspinners biologisch oder chemisch bekämpft, dann fallen diesen Maßnahmen auch Populationen des Silberfleck-Zahnspinners zum Opfer. Die Raupen stehen in direkter Nahrungskonkurrenz zu massenhaft auftretenden Raupen des Schwammspinners. Aus diesen Gründen ist die Art in der Roten Liste der BRD als stark gefährdet (Kategorie 2) eingestuft. Ebenso steht die Art in Österreich auf der Roten Liste.
Quelle: Wikipedia


Sie können nach mehreren Suchbegriffen oder Arten gleichzeitig suchen (Familien oder auch Artennamen).

Bei der Suche wird nach dem Suchbegriff in allen Datenbankfeldern gesucht. So läßt sich z.B. nicht nur nach wissenschaftlichen und deutschen Namen, sondern auch nach Fundorten, einem Datum (Format: 2008/07/16), Artenkennziffern nach Karsholt/Razowski oder dem EDV-Code bei Käfern suchen.
Mit diesen Knöpfen kann die Anzahl der Arten eingeschrängt werden, standardmäßig werden
alle in der Datenbank befindlichen Arten angezeigt. Sie haben folgende Möglichkeiten:

Im linken Bereich:
Keine Eingrenzung, alle Arten anzeigen - Standard, zeigt alle Arten der Datenbank an
Arten die im Bundesgebiet vorkommen - zeigt nur die Arten an, die auf dem Bundesgebiet vorkommen
Arten die im Westerwald vorkommen - begrenzt die Anzeige auf Arten, die im Westerwald vorkommen
Arten die in Westernohe vorkommen - begrenzt die Anzeige auf Arten, die in Westernohe vorkommen

Im rechten Bereich:
Alle Arten der Sammlung - keine Einschränkungen, es werden alle Arten unabhängig vom Status angezeigt
nur die mit Rote Liste-Status - es werden nur Arten angezeigt, die auf der Rote Liste stehen

Die linken und rechten Optionen können auch kombiniert werden.
IP=54.159.51.118
merken!
Besuch-Dat=2018-12-15 Ak-Dat=2018-12-15